Was ist in Deutschland los? Dem Land der Dichter und Denker? Dass ich nicht lache…

Was ist in Deutschland los? Dem Land der Dichter und Denker? Dass ich nicht lache…

Ist es Unwissenheit oder Absicht? Hier das Volk der Lemminge, die sich alles vorwerfen, erzählen und bestrafen lassen und möglichst andere noch verraten und denunzieren und dort die Parteien, die meinen alles zu wissen und auf einige wenige hören?  Haben wir Perverse oder Ignoranten an der Macht?

Verzeihen Sie mir, diese harten Ausdrücke und Fragen, aber was seit Wochen hier in der angeblich demokratischen Bundesrepublik Deutschland abläuft, ist zum Davonlaufen. Und das darf ich ja nicht, ist kein triftiger Grund! Das folgende ist meine ureigene Meinung und darf laut Pressefreiheit auch von mir geäußert werden.

Aber ich habe so die Schnauze voll!!!! Ja ich halte mich an die Regeln und die momentane Kontaktsperre . Aber ich habe auch meine eigene Meinung und die darf ich nach dem Grundgesetz auch kundtun und das mache ich hiermit.

Was hier in Deutschland von den vermeintlich demokratischen Parteien kommt, wovon sich die CDU/CSU auch noch C wie christlich nennt, ist eine Perversion. Denn christlich wäre es, Vertrauen auf Gott und auch zu uns selbst, Achtung und Respekt vor uns Menschen zu haben. Sich nicht zu Gott selbst zu machen!

Tagtäglich kommt es zu Drohungen, die mir eher wie die „schwarze Pädagogik“ aus früheren Zeiten vorkommen. Unsere Regierung behandelt Deutschlands Bevölkerung wie ein herrschender Erwachsener ein abhängiges Kind, indem sie über unsere Rechte wie Götter bestimmen. Sie geben das Gefühl, dass die Bevölkerung Schuld am Virus trägt und sie unsere Freiheit absolut einschränken müssten, weil wir ja nicht einschätzen könnten, was eine Virusinfektion ist.

Wir werden eingesperrt, dürfen nur aus triftigem Grund raus, den wir natürlich auch immer wieder bei eventuellen Polizeibefragungen beweisen müssen und wenn etwas nicht stimmt, Strafe und bei renitentem Verhalten, Psychiatrie oder Gefängnis. Mit Drohnen, Polizeipräsenz werden wir überwacht, ob wir auch artig sind und uns benehmen.

Wenn ich zur Zeit einen Bericht über Deutschland schreiben müsste, würden folgende Zeilen aus Alice Millers Buch „Am Anfang war Erziehung“ S.77 u. zumindest teilweise sehr passend zum Verhalten unserer Parteien uns dem Volk gegenüber sein:

„Die Mittel der Unterdrückung des Lebendigen sind: Fallen stellen, Lügen, Listanwendung, Verschleierung, Manipulation, Ängstigung, Liebesentzug, Isolierung, Mißtrauen, Demütigung, Verachtung, Spott, Beschämung, Gewaltanwendung bis zur Folter… Zur >>schwarzen Pädagogik<< gehört es auch, dem Kind von Anfang an falsche Informationenund Meinungen zu vermitteln…“

Es gibt eine Meinung zum Virus. Und wehe die haben wir bösen Kinder nicht, dann gibt es aber Ärger. Ja geht es noch.

Wer seid Ihr Politiker eigentlich, dass Ihr zig wirklich Fachleute nicht mal anhört, nein, sogar sie durch die Medien noch verspotten lasst, alles verschleiert, uns manipuliert und uns ängstigt, demütigt, misstraut, meiner Meinung nach auch belügt und mit Drohungen über zweiten Lockdown und weiteren Kontaktsperren foltert. Zuckerbrot und Peitsche.

Ich weiß ja nicht, ob unsere regierenden Parteien wissen, dass das System eine Wirtschaft mit Steuereinnahmen benötigt um zum Beispiel Diäten, Ministerbezüge, Kanzlereinkommen und Beamtengehälter, Pensionen und natürlich die vielen anderen Transferzahlungen an private Haushalte und Unternehmen sich leisten zu können. Auch die Renten-,Kranken- und Arbeitslosenversicherung benötigt die Einahmen aus den Lohnnebenkosten . Denn das Geld kommt nicht aus der Steckdose und auf Dauer bricht dann alles zusammen.

Ganz zu schweigen von Schäden an uns Menschen.

Denn diese dauerhafte einseitige, panikverbreitende Berichterstattung über die die sog. Coronapandemie ist ein Musterbeispiel aus Fehlinformation, Desinformation, Propaganda, Panikmache, die es zuletzt am Ende der Weimarer Republik seitens der NSDAP gab. Und wie das weiterging und endete, wissen wir alle.

Unsere Politiker, sind Menschen, wie wir, sie sind von uns gewählt worden, um uns zu vertreten und wir sind ihnen ebenbürtig!

Ihre Brigitte H. Alsleben

Die Kommentare sind geschlossen.
error: Content is protected !!