Wut, Zorn und Angst schwächen das Immunsystem und machen Sie so anfälliger für Infektionen?!

Wut, Zorn und Angst schwächen das Immunsystem und machen Sie so anfälliger für Infektionen?!

Überall, wo man hinhört ist pure Angst. Leider entsteht aus dieser oft Wut.

Wut auf Corona, Wut auf die Welt und besonders auf die vermeintlichen Menschen, die so „unvorsichtig sind“ und auf  Demonstrationen für die Grundrechte gehen.  Aber wie ist es denn?

  • Leben Sie lieber in einem Staat, der zwar steril ist, aber herzlos, ohne Freude mit Angst und Panik arbeitet, der sie überwacht, wenn es sein muss mit Zwang durchimpft, egal ob Sie davon krank werden oder es überhaupt nötig ist, Hauptsache geimpft?
  • Sind Ihnen Ihre Freiheit, Ihre Würde so egal?
  • Auch wenn Sie wüssten, dass es mit Angst, Wut und Bitterkeit, viel wahrscheinlicher ist, dass Sie krank werden oder sogar wahrscheinlicher an Herz-, Kreislauferkrankungen sterben könnten?

Sie fragen warum?

Einerseits durch die Kraft der selbsterfüllenden Prophezeiung. Denn Befürchtungen oder Ängste sind eigentlich nur das, was wir über bestimmte Dinge denken, die eintreten könnten. Sprich sie sind noch nicht eingetreten, und bisher nur in unserem Denken zum Beispiel mit dem Satz “was ist denn bloß dann, wenn ich das und das bekomme”, vorhanden. Es ist eine Art negatives Wünschen.

Was kann man gegen Angst unternehmen? Zum Beispiel sich selbst informieren. Mir hilft es dann, alles in Relationen zu sehen und mich über Todesfälle und Gefahren schlau zu machen, sprich zu googeln. Denn wenn ich etwas verstehe, habe ich keine Angst mehr davor.

Es gibt bis jetzt aufaddiert weltweit knapp 0,24 Prozent mit dem Corona-Virus Infizierte , das sind 18.721.000  und ja es gibt auch aufaddiert hunderttausende Todesfälle weltweit. Jedoch auch viele Millionen bereits wieder Gesundete.

Doch nicht jeder Mensch mit einem positiven Testergebnis ist gleich eine ernsthaft Erkrankter, er ist zwar mit dem Corona-Virus infiziert. Siehe weiter unten bei den noch positiv auf corona SARS Getesteten. Eine Studie aus Frankreich vom 19. März 2020, die jedoch bis heute nicht widerlegt worden ist, kam damals zum Ergebnis:

ABSTRACT: (Hier link zur Studie auf Englisch)
SARS-CoV-2, das neuartige Coronavirus aus China, breitet sich in der ganzen Welt aus und löst trotz seines derzeit geringen Vorkommens außerhalb Chinas und des Fernen Ostens eine enorme Reaktion aus. Vier verbreitete Coronaviren sind derzeit im Umlauf und verursachen weltweit Millionen von Fällen. Dieser Artikel vergleicht die Inzidenz- und Sterblichkeitsraten dieser vier verbreiteten Coronaviren mit denen von SARS-CoV-2 in den Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Er kommt zu dem Schluss, dass das Problem von SARS-CoV-2 wahrscheinlich überschätzt wird, da jedes Jahr 2,6 Millionen Menschen an Atemwegsinfektionen sterben, verglichen mit weniger als 4000 Todesfällen bei SARS-CoV-2 zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels(Einschub Autorin; 19. März 2020). (Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version))

Hier nun die offiziellen Zahlen WELTWEIT  (Stand: 05.08.2020, 8:39)

  • positiv auf Corona Getestete: 18.720.558 (das 0,24 % der Weltbevölkerung von 7,8 Milliarden und das ist die aufaddierte Zahl seit 1. Dezember 2019)
  • An oder mit Covid19 Gestorbene: 704.645
  • Genesene Patienten: 11.936.545
  • Das heißt es sind aktuell noch positiv auf Corona SARS: 6.079.368
      • von diesen haben 99 Prozent einen milden Verlauf oder sind ohne Symptome
      • und ein Prozent ist im ernsten oder kritischen Zustand

Das sind die Zahlen (entnommen bei https://www.worldometers.info/coronavirus/ Stand 08:57) seit Beginn der Covid19 Erkrankung. Der erste bekannte Fall ereignete sich am 1. Dezember 2019. Heute haben wir den 5. August. Warum ich das sage?

Wenn wir bedenken, dass weltweit  jede Minute,  laut WHO, fünf Menschen wegen fehlerhafter Behandlung sterben, das heißt falsche Diagnosen und Medikamente oder durch Infektionen während der Behandlung. Jede Minute sterben 5 Menschen, das wären bis gestern 4. August 2020 23:59, über 1,7 Millionen ( 1.771.200) Menschen gewesen.

Doch zurück zu Covid19!

In Deutschland sind aufaddiert bis heute:

  • positiv auf Corona Getestete: 212.022 (ca. 2,5 Prozent der Einwohner Deutschlands)
  • Mit oder an Covid19 Verstorbene: 9.168
  • Genesene Patienten: 194.600
  • Das heißt es sind aktuell noch positiv auf Corona SARS: 8.254
      • von diesen haben 97 Prozent einen milden Verlauf
      • und drei Prozent sind im ernsten oder kritischen Zustand

Im 1. Halbjahr 2019  in Deutschland sind allein bei Straßenverkehrsunfällen 1.465 Menschen ums Leben gekommen.

In jedem Jahr sterben in Deutschland um die 900.000 Menschen!

Im Jahr 2018 verstarben in Deutschland insgesamt 954.874 Menschen. (Zahlen Quelle Statistisches Bundesamt)

  • Die häufigste Todesursache im Jahr 2018 war, wie schon in den Vorjahren, eine Herz-/Kreislauferkrankung…Hier starben 345.274 Menschen (Ursache oft Stress und Panik)
  • Zweithäufigste Todesursache waren die Krebserkrankungen: Rund ein Viertel aller Verstorbenen (230.031 Menschen) erlag im Jahr 2018 einem Krebsleiden
  • 71.700 Menschen starben an einer Erkrankung des Atemsystems
  • In 16.201 Fällen war ein Sturz die Ursache für den Tod.

Mit Blick auf  Grippe-Erkrankungen in Deutschland ist folgendes interessant: An Influenza erkranken in Deutschland Schätzungen zufolge in jedem Jahr zwischen 2 bis zu 14 Millionen Menschen (nur in  Deutschland!), wie die Arbeitsgemeinschaft Influenza (RKI) berichtet. Davon sterben mehrere Hundert bis 20.000 Influenza-Erkrankte pro Jahr.

Vor dem Corona-Virus kann man sich schützen, was bei Krebs und bei Herz-/ Kreislauferkrankungen oft nicht möglich ist.

Wie kann ich mich schützen? Ähnlich wie vor einer Grippe!

Wir können uns durch unser eigenes Immunsystem schützen, in dem wir es stärken!

Durch Angst und Stress wird es geschwächt. Allen Medien und auch unseren politisch Verantwortlichen müsste doch daran gelegensein, uns schützen zu wollen, oder.

Warum dann aber eine geradezu von den Medien geschürte Massenhysterie? Die auch noch hier in Deutschland vom Bundesinnenministerium gewünscht worden ist. Stichwort bmi-corona-strategiepapier.

Es geht wieder nur um die Angst, mit der Politik, Wirtschaft und Industrie uns gefügig machen wollen.

Interessant ist der Schluss der vorhin schon zitierten Studie. Aber lesen Sie selbst:

Schließlich scheint SARS-CoV-2 in OECD-Ländern nicht tödlicher zu sein als andere zirkulierende Viren. Zusätzlich zu den Coron-Viren zirkulieren in den entwickelten Ländern 16 endemische Viren (Adenovirus, Bocavirus, Cytomegalovirus, Enterovirus, Influenza A H1N1-Virus, Influenza A H3N2-Virus), Influenza-B-Virus, Metapneumovirus, Parainfluenzae-Virus 1, Parainfluenzae-Virus 2, Parainfluenzae-Virus 3, Parainfluenzae-Virus 4, Parechovirus, Picornavirus, Rhinovirus, Syncytial-Respirationsvirus) und 2. 6 Millionen Todesfälle durch Atemwegsinfektionen (ohne Tuberkulose) pro Jahr wurden in den letzten Jahren weltweit festgestellt [27] . Es besteht kaum eine Chance, dass das Auftreten von SARS-CoV-2 diese Statistik signifikant verändern könnte. Die Angst könnte einen größeren Einfluss haben als das Virus selbst; ein Fall von Selbstmord, der durch die Angst vor SARS-COV-2 motiviert war, wurde in Indien gemeldet [28] . Darüber hinaus können Coronaviren, die weltweit nur selten systemisch getestet wurden, im Rachen asymptomatischer Menschen persistieren und eine potenzielle Quelle der Immunität der Bevölkerung darstellen [29] . Darüber hinaus ist anzumerken, dass systematische Studien mit anderen Koronaviren (jedoch noch nicht für SARS-CoV-2) ergeben haben, dass der Prozentsatz der asymptomatischen Träger gleich hoch oder sogar höher ist als der Prozentsatz der symptomatischen Patienten. Dieselben Daten für SARS-CoV-2 könnten bald verfügbar sein, was das relative Risiko im Zusammenhang mit dieser spezifischen Pathologie weiter senken wird. (Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator)

Also damit Sie gestärkt in Körper, Geist und Seele sind und somit objektiv alles einschätzen können und gesund werden oder besser noch gesund bleiben:

Fort also mit aller Bitterkeit, mit Wut, Zorn und gehässigem Gerede. Schreit euch nicht gegenseitig an und verbannt jede Bosheit aus eurer Mitte. Seid vielmehr umgänglich und hilfsbereit. Vergebt euch gegenseitig, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat.

(Epheser 4:31-32 NBH (NeÜ bibel. heute))

Was Sie tun können zur Stärkung des Immunsystems und zu Ihren Selbstheilungskräften, dazu wird es hier in der nächsten Zeit vermehrt Artikel geben.

Ihre Brigitte H. Alsleben

Kommentare sind geschlossen.
error: Content is protected !!