Durchsuchen nach
Category: Alsleben’s Meinung

Stopp! Hören Sie Ihrer Seele zu! Und wenn es sein muß, sagen Sie „STOPP“ zu anderen! Sie haben IMMER das Recht dazu!

Stopp! Hören Sie Ihrer Seele zu! Und wenn es sein muß, sagen Sie „STOPP“ zu anderen! Sie haben IMMER das Recht dazu!

Und wenn es sein muß, sagen Sie auch mal „NEIN!“ oder „STOPP, bis hier her und nicht weiter!“ zu anderen! Sie haben IMMER das Recht dazu! Es ist Ihr Leben! Und nur Sie können über Ihr Wohl entscheiden! Gerade, wenn es Ihr ureigenes Leben negativ tangiert und das, was  andere fordern Ihnen und besonders Ihrem Herzen nicht gefällt, dann ist es höchste Zeit „NEIN mit mir nicht!“ zu signalisieren Unser Herz sagt uns genau was gut für uns ist  und…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Berieselung mit negativen Meldungen und Horrorszenarien ist genauso gefährlich wie das Rauchen?!

Die Berieselung mit negativen Meldungen und Horrorszenarien ist genauso gefährlich wie das Rauchen?!

Wir haben ein Rauchverbot in Gaststätten, damit Menschen, die dort arbeiten nicht erkranken. Denn sie müssten es ja sonst Tag für Tag ihrem Körper zumuten. Es ist eine Art Verhältnisprävention. Die wünsche ich mir für die Medien. Ein Einschränken der reisserischen Presse, Reportagen oder Filme  mit Horrorszenarien aller Art, Gewalt und Verbrechen. Unsere Gesundheit und unser Frieden im Land und auf der Welt sollte es uns wert sein. Denn oft ist es so, dass man geradezu in Katastrophen- und Horrornachrichten…

Weiterlesen Weiterlesen

Werden Sie Ihr eigener Beobachter und somit Schöpfer Ihrer gewünschten Lebenswirklichkeit!

Werden Sie Ihr eigener Beobachter und somit Schöpfer Ihrer gewünschten Lebenswirklichkeit!

Indem sie alles vermeintlich Negative aus Ihrem Aufmerksamkeitsbereich verbannen und sich auf das Gewünschte konzentrieren. Denn Das, was du heute denkst, wirst du morgen sein … Buddha (560 – 480 v. Chr.) Wenn wir heute denken „Was mache ich bloß, wenn ich das bekomme…“ oder „Hoffentlich habe ich mich nicht…“  oder wir  sehen fast andauernd Werbung,  die Medikamente gegen Krankheiten anpreist mit kranken und leidenden Personen. Was ist? Wir bekommen Symptome oder werden sogar krank. Wir haben unsere Gesundheit selbst…

Weiterlesen Weiterlesen

Kann man einen Krieg durch Waffenlieferungen, Drohgebärden und Sanktionen beilegen? NEIN, wir fördern ihn dadurch noch!

Kann man einen Krieg durch Waffenlieferungen, Drohgebärden und Sanktionen beilegen? NEIN, wir fördern ihn dadurch noch!

„Kinder schlagen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen, Fensterscheiben ein, Soldaten brennen selbst gegen den Befehl des Feldherrn das Lager ab, das sie verlassen, zerstampfen Getreidefelder und reißen Bauwerke nieder. Wer zwingt sie zu solcher Barbarei? Ist es allein die Lust zu zerstören? Oder wollen sich vielleicht die schwachen Menschen in der Zerstörung ein Denkmal ihres Muts und der Kraft setzen?“ Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 – 1747), französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller Um sich wenigstens einmal mächtig zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Ruhe bewahren und gelassen bleiben, ist jetzt der Ausweg! Ignorieren Sie die Horrormeldungen und die gewollte Panikmache und üben Sie sich in Gelassenheit und Ruhe!

Ruhe bewahren und gelassen bleiben, ist jetzt der Ausweg! Ignorieren Sie die Horrormeldungen und die gewollte Panikmache und üben Sie sich in Gelassenheit und Ruhe!

„Die beste Hilf‘ ist Ruhe.“ William Shakespeare (1564 – 1616) Oder die Worte von Reinhold Niebuhr  (1892-1971): „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Gegen den Krieg in der Ukraine können wir derzeit nichts tun, außer dass wir unsere Politiker, unsere Volksvertreter dazu auffordern, dass Waffenexporte aus Deutschland in Kriegsgebiete sofort eingestellt werden. Und Diplomaten und Friedensstifter…

Weiterlesen Weiterlesen

Wichtiger Friedensappell: Ich bitte, dass alle Menschen erwachsen werden und sich jetzt selbst informieren und nicht nur wie ein unmündiges Roboter-Wesen sich zumüllen lassen?!

Wichtiger Friedensappell: Ich bitte, dass alle Menschen erwachsen werden und sich jetzt selbst informieren und nicht nur wie ein unmündiges Roboter-Wesen sich zumüllen lassen?!

Seit zwei Jahren fast jeden Tag während der Corona-Politik und besonders jetzt seit der Eskalation in der Ukraine, frage ich mich, wo sind die eigenverantwortlichen, selbstbewussten, freudigen Erwachsenen geblieben? Erwachsene, die sich selbst informieren, die sich nicht von den Medien mit mitunter falschen oder aus dem Zusammenhang gerissenen Bildern Angst einjagen lassen, sondern die sachliche Informationen von den Medien einfordern oder sich suchen, die sich weigern, nur weil andere es wollen, etwas Ungewünschtes zu machen, die andere so behandeln, wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Liebe, Vertrauen, Glauben, Innere Stärke und Mut sind die zukünftigen Waffen eines jeden Menschen gegen jede Art von Angriffen!

Liebe, Vertrauen, Glauben, Innere Stärke und Mut sind die zukünftigen Waffen eines jeden Menschen gegen jede Art von Angriffen!

Wenn Einer dem anderen das Recht gibt, so zu leben, wie dieser Andere es möchte, natürlich nur so weit, dieser Andere NICHT die Freiheit des Ersteren beschneidet. Dann wird Frieden herrschen. Doch wie ist es tatsächlich? Wann kann ich auch unbewusst schon Rücksicht auf das Recht anderer nehmen? Ich denke, wenn ich mit mir selbst absolut im Reinen bin, mich selbst ohne Wenn und Aber anerkenne und dasselbe Recht auch den anderen zuerkenne und nichts aber auch gar nichts als…

Weiterlesen Weiterlesen

Lassen Sie sich auch von der Angst Schachmattsetzen? Warum eigentlich?

Lassen Sie sich auch von der Angst Schachmattsetzen? Warum eigentlich?

  „Furcht besiegt mehr Menschen als alles andere auf der Welt.“ von Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882), US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller. Auf diesem Weg, der auf dem Foto abgebildet ist, könnten Sie auch umkehren wollen. Denn es wirkt nach der Laterne eben dunkel und unheimlich. Die nächste Lampe und der weitere hellere Verlauf des Weges ist noch nicht in Sicht, trotzdem geht man doch weiter, oder? Ein anderes Beispiel, wenn sie abends noch irgendwo hinwollen, fahren Sie immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Angst oder Zuversicht? Zuversicht ist meine Wahl! Seien Sie so mutig, zuversichtlich zu sein!

Angst oder Zuversicht? Zuversicht ist meine Wahl! Seien Sie so mutig, zuversichtlich zu sein!

„Jeder neue Tag hat zwei Griffe. Wir können ihn am Griff der Ängstlichkeit oder am Griff der Zuversicht halten.“ Henry Ward Beecher (1813 – 1887), US-amerikanischer Geistlicher Greifen Sie noch immer stets nach dem Griff der Ängstlichkeit? Welche Ängste steuern Sie? Wer dauerhaft in Furcht lebt, strebt nach vollkommener Sicherheit. Doch kann es diese vollkommene Sicherheit überhaupt geben? Denn wie sieht es aus, zum Beispiel bei der Angst raus zu gehen, Gegen all das gibt es keinen Schutz, keine Impfung,…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Lust zum Frieden?! Wie bekommen wir diese Lust auf Frieden auch unbewusst?

Eine Lust zum Frieden?! Wie bekommen wir diese Lust auf Frieden auch unbewusst?

„Wer nicht Lust zum Frieden hat, findet leicht Ursache zum Krieg.“ von Christoph Lehmann (1579 – 1639), deutscher Schriftsteller, Schuldirektor und Stadtschreiber in Speyer. Nun stellt sich mir die Frage, wie bekommen wir Menschen Lust zum Frieden, und zwar bewusst und unbewusst. Denn bewusst wird doch wahrscheinlich jeder Freude am Frieden haben, aber wie sieht das im Unterbewusstsein aus? Wie ist es denn bei Ihnen, kann man Ihren Lebensweg, als eher unbewusst schnellstmöglich durchrasend, Abkürzungen suchend, Sonnenseiten fordernd und über…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!