Durchsuchen nach
Schlagwort: Unterbewusstsein

Ist ein Klaps zuviel für die Würde eines Kindes? Ja!

Ist ein Klaps zuviel für die Würde eines Kindes? Ja!

Auf jeden Fall, denn die Würde eines Menschen ist laut Grundgesetz unantastbar, auch wenn das zur Zeit für unser Land immer weniger gilt und von unseren gewählten Politikern momentan mit Füßen getreten wird, indem man Polizei auf friedliche Bürger hetzt, nur weil diese es wagen für unsere demokratischen Menschenrechte zu demonstrieren. Diese Politiker, die in ihrem Amt jetzt wohl richtiggehend aufgehen und sich darüber profilieren und sich wohl nicht mehr zur Allgemeinheit zählen. Denn warum sonst meinen sie immer „die…

Weiterlesen Weiterlesen

Gerade jetzt ist es äußerst wichtig seinen inneren Frieden zu behalten!

Gerade jetzt ist es äußerst wichtig seinen inneren Frieden zu behalten!

„Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten scheint.“ Franz von Sales (1567 – 1622) Was ist innerer Frieden? Für mich bedeutet es, dass ich mit mir selbst ins Reine gekommen bin und dass ich ich mich ausgeglichen, gelassen und auch leicht und unbeschwert fühle. Jedoch gibt es einige Ecken in uns, die uns den Inneren Frieden nehmen, ohne dass es uns überhaupt bewusst ist, denn wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Ihren Worten gestalten Sie Ihre Zukunft?!

Mit Ihren Worten gestalten Sie Ihre Zukunft?!

„Jedes Wort ist ein Wort der Beschwörung. Welcher Geist ruft – ein solcher erscheint.“ Novalis (1772 – 1801)   Oder anders ausgedrückt, mit jedem meiner gesprochenen Worte beschwöre ich also etwas herauf! So bin ich also ein Heraufbeschwörer von einem Zustand in meinem Leben! Überlegen Sie mal, gab es Ereignisse, die sie geradezu in Ihr Leben eingeladen haben? Bei mir? Ja, wenn ich etwas besonders Schönes erlebt hatte, dann dachte ich oder sagte sogar dann noch voller Inbrunst zu mir…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie haben wir das bloss in unser Leben gezogen? Durch unsere unbewussten Gedanken, Worte und Handlungen?

Wie haben wir das bloss in unser Leben gezogen? Durch unsere unbewussten Gedanken, Worte und Handlungen?

 Vor fast sieben Monaten begann hier in Deutschland eine irreale Zeit, in der wir uns zu einem Oben-Unten-Staat entwickelt haben, sprich, nach Infektionsschutzgesetz bestimmt nun, wie bei einem Notstandsgesetz oder bei einem Gleichschaltungsgesetz, eine einzige Behörde und nicht mehr das Parlament. Alles ist ausgehebelt.Sogar das Grundgesetz! Und wir sind auf dem Weg zur Kleinstaaterei mit innerdeutschen Grenzen und einem vollkommen auseinander dividiertem und aufeinander gehetztem Volk. Unsere Notstandsregierung sind zur Zeit ein Bankkaufmann, der Gesundheitsminister spielt und des Rechnens nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Bill Gates, Elon Musk, Merkel, Söder, Wieler, Drosten und Co sind genau wie wir! Nur unser Denken macht sie zu dem was sie in unserem Leben sind!

Bill Gates, Elon Musk, Merkel, Söder, Wieler, Drosten und Co sind genau wie wir! Nur unser Denken macht sie zu dem was sie in unserem Leben sind!

Gerade eben hörte ich durch Zufall ein Gespräch mit, in dem jemand sagte „…und wer badet es aus? wir… der kleine Mann auf der Straße…immer auf die Kleinen.“ Was steckt dahinter ein gleichberechtigtes, wir-sind-alle-gleich-Bild? Nein, die da oben, die mit Geld, die mit Ansehen usw. und der Kleine Mann auf der Straße, das ist eine Überzeugung, die seit Jahrhunderten in uns eingelagert ist. Es gibt doch einen wunderbaren Ratschlag, wenn man vor anderen Menschen eine Rede oder einen Vortrag halten…

Weiterlesen Weiterlesen

Bedingungslose Liebe für andere zu fühlen ist nur durch wahre Selbstliebe erst möglich?!

Bedingungslose Liebe für andere zu fühlen ist nur durch wahre Selbstliebe erst möglich?!

„Die Frauen lieben lange, ehe sie’s gestehen, die Männer lange nicht mehr, wenn sie’s noch beteuern.“  Emanuel Wertheimer (1846 – 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft Eben las ich dieses Zitat, und ich musste wirklich schmunzeln. So geht es mir heute noch. Ich habe bereits damit Erfahrung gemacht habe, dass ich nichts gesagt habe. Ich war knapp 19 und weil ich dachte „nein, da blamierst Du dich nur und was ist wenn…“- Ja was ist denn, wenn man Gefühle…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum lassen wir uns das antun? Nur weil wir glauben brav sein zu müssen? Wie kommt das?

Warum lassen wir uns das antun? Nur weil wir glauben brav sein zu müssen? Wie kommt das?

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Reinhold Niebuhr Was können wir nicht ändern? Die Welt, das Wetter, andere Menschen! Was können wir ändern? Nur uns selbst! Unser Denken zum Beispiel. Dazu ist es wichtig, dass wir uns unsere Gedanken mal bewusst machen. Was ist zum Beispiel Ihr Weltbild? Wie sehen Sie die Welt? Die Anfänge hierzu wurden…

Weiterlesen Weiterlesen

Was denken Sie unbewusst wirklich über sich selbst?

Was denken Sie unbewusst wirklich über sich selbst?

Kennen Sie jede Ihrer Überzeugungen über sich und die Welt? Die bewussten und auch die unbewussten? Ich lange Zeit nicht. Wie oft habe ich mich in den letzten Jahrzehnten gefragt: „Warum meine ich, dass ich es jedem Recht machen muss auch wenn ich mich dazu vollkommen verbiegen muss?“ Sucht nach Anerkennung von außen! „Warum wollte ich damals unbedingt einem Mann , den ich meinte zu lieben, der mich aber augenscheinlich nicht wollte, unbedingt von mir überzeugen?“ Sucht nach Liebe von…

Weiterlesen Weiterlesen

Vergebung ist mehr als nur „na dann will ich Dir nochmal verzeihen aber wehe…“ zu sagen oder zu denken!

Vergebung ist mehr als nur „na dann will ich Dir nochmal verzeihen aber wehe…“ zu sagen oder zu denken!

„Wir sollen immer verzeihen, dem Reuigen um seinetwillen, dem Reuelosen um unseretwillen.“ Marie von Ebner-Eschenbach (1830 – 1916) Um Frieden zu bekommen, bedarf es Aussöhnung und die setzt unbedingt Vergebung voraus. Doch was ist Vergebung überhaupt, dass ich jemandem verzeihe, wenn ich auf ihn böse war? Können Sie jedem vergeben, egal was er gemacht hat? „Egal was er gemacht hat? Nein!“ Auch wenn Sie wüssten, dass Sie sich selbst mit diesem unversöhnlichen Verhalten am meisten schaden? Aber auch Ihre eigene…

Weiterlesen Weiterlesen

Nicht nur lesen, hören und vornehmen sondern selbst aktiv werden!

Nicht nur lesen, hören und vornehmen sondern selbst aktiv werden!

Es genügt aber nicht, das Wort nur zu hören, denn so betrügt man sich selbst. Man muss danach handeln. Jakobus 1:22 | NeÜ Zum Beispiel um das Thema von gestern aktiv anzugehen, sich also um sein Inneres zu kümmern, dazu empfehle ich einen täglichen entspannenden Spaziergang, eine Bootsfahrt, Parkrundgang je nach Wind und Wetter. Sie machen diesen Ausflug für Ihre eigene Seele, deshalb ohne Ablenkung durch Handy und Co und nur mit sich allein. Denken Sie daran, das Leben, das…

Weiterlesen Weiterlesen

error: Content is protected !!