Unsere Regierenden zeigen jetzt ihr wahres Gesicht?! (erweitert)

Unsere Regierenden zeigen jetzt ihr wahres Gesicht?! (erweitert)

„Ich bin frei, und wo immer ich auch bin, gehöre ich mir.“

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. – 65 n. Chr.)

Die regierende Macht will uns angeblich beschützen und retten und dabei machen sie uns krank und nehmen sogar in Kauf, dass wir sterben.

Nein! Damit meine ich jetzt nicht diese, meiner Meinung nach, fahrlässige Impfung mit einem Stoff, der fast nicht getestet worden ist und horrende Nebenwirkungen haben kann und angepriesen wird, als sei es eine harmlose Vitaminspritze.

Nein, es geht mir darum, dass diese Menschen uns seit einem Jahr in einer Bedrohungslage mit Angst, Panik und Frustration halten.

Dies ist gefährlicher als die Krankheit, vor der sie meinen, uns mit Druck und Strafen schützen zu dürfen und zu müssen.

Es ist reine Machtgier (weil sie meinen dann endlich anerkannt zu werden) und eine unbewussteVergeltung an ihren eigenen Erziehungsberechtigten.

Ja Sie lesen richtig, wir halten her, für deren Rache an ihrer Erziehung im Kleinkindalter.

Ich sage Ihnen, wenn man die Lebensläufe bis 7 Jahre durchleuchten würde, käme man zu den Gründen, warum all diese Merkels, Söders, Spahns, Lauterbachs, Scholzens… uns seit über einem Jahr wie unmündige kleine Kinder drangsalieren, überwachen und bestrafen.

Es ist deren eigene Reaktion, infolge des Glaubenssatzes „ich will nie wieder abhängig oder schwach sein“.

Wofür hält sich sonst ein Mann, der das folgende sich traut öffentlich zu sagen, wie Herr Söder gestern: „Wir geben den Menschen ein großes Stück Vertrauen und Freiheit zurück…“

Nicht nur, dass Herr Söder damit zugibt, uns unsere grundgesetzmäßige Freiheit entzogen zu haben.

Euer Gnaden Sonnenkönig Söder gibt uns Vertrauen zurück.

Wer meint er eigentlich, wer er ist. Ich bin nicht dazu da, dass mir ein Herr Söder vertrauen muss. Herr Söder und ich und mehrals 13 Millionen Einwohner sind alle Menschen und Bürger dieses Bundeslandes Bayern. Wir sind alle ebenbürtig und sind nicht dazu geboren worden um es von uns gewählten Politikern Recht zu machen oder um deren Vertrauen betteln zu müssen.

Aber ich habe Mitleid mit ihm, denn er gibt sich so wie seine Eltern wohl sich ihm gegenüber verhalten haben. Drohen, wenn er etwas nicht macht und loben, wenn er etwas brav gemacht hat.

Weiter sagt er „… es wichtig ist, mit der Bevölkerung diesen Weg zu gehen, und nicht allein als Staat zu agieren“

Der Staat meint Herr Söder sei er und die gewählten Poltiker?

NEIN, nicht nur diese, sondern wir alle sind der Staat!

Ich wüsste nicht, dass wir einen Sonnenkönig Markus Söder à la Ludwig XIV haben, der meinte „L’Etat est moi“ („Der Staat bin ich“)

Oder Frau Merkels Anmerkung „Deutschland hat Stärke gezeigt“. Was ist denn das für eine Stärke, die mit Drohungen und Strafen arbeitet. Auch wieder wie ihre Eltern sie behandelt haben?!

Das ist eine Stärke, die nur mit Gewaltandrohung durchzusetzen war. Warum meinen Sie, habe ich die Maske getragen oder mich an die Anordnungen gehalten?

Weil ich von deren Sinn und Richtigkeit überzeugt war oder bin? NEIN!

Nein es ist sogar so, obwohl ich weiß, dass die FFP2 Maske krank macht und das Gehirn schädigt, Pilze in den Organen wie zum Beispiel in der Lunge bilden kann, ich diese beim Einkauf aufsetze. Weil es eben unter Strafe steht, es nicht zu machen.

Ansonsten würde ich auch ohne Strafe, weil ich es mir wert und erwachsen bin und selbst nicht krank werden will, sowieso Eigenverantwortung übernehmen und gewisse schon bei anderen infektiösen Krankheiten bewährte und  für mich nachvollziehbare Regeln einhalten. Doch wahrscheinlich halten sich viele dieser Regierenden selbst nicht an Regeln, wenn sie nicht bestraft werden würden und meinen nun, dass so auch wir wären.

Respekt, im Sinne von Anerkennung für gute Arbeit in schwierigen Zeiten, habe ich vor diesen meiner Meinung nach diktatorischen, antidemokratischen Kräften an der deutschen Macht nicht.

Denn das ist reine schwarze Pädagogik ohne Sinn und Verstand, was unsere regierenden Politiker da veranstalten.

Doch das war nicht alles. Es wird mit weiteren Lockdowns gedroht.

Das ist unverantwortlich. Auch wieder wie ein bekloppter Vater oder dämliche Mutter, die ihrem Kind mit Gewaltandrohung Hausarrest befehlen, obwohl sie wissen, dass das Kind (erwachsen und gleichberechtigt) und als einziger im Haushalt eine bezahlte Stellung hat, die es verliert, wenn es nicht dorthin darf. Also eigentlich die Existenz vom gesamten Haushalt sichert und bei Hausarrest zerstört. So ist es zur Zeit in Deutschland. Politiker,, die Lockdowns anordnen und Richter, die ihrem verfassungsmäßigem Auftrag nicht nachkommen und es sofort aufheben, werden vom Staat bezahlt und das sind wir alle. Unsere Steuern, Gebühren, Geldstrafen sind die Einnahmen des Staates.

Wir sind alle gleich! Ein politisches oder ein Amt als solches macht den Menschen nicht zu einem Übermenschen! Er ist und bleibt der selbe Mensch! Doch leider sind auf beiden Seiten kleine Kinder in Erwachsenengestalt, die den anderen drangsalieren oder sich drangsalieren lassen, um geliebt zu werden.

Es geht mir darum, dass jeder die Courage hat, zum eigenen Ich zu stehen, sich zu trauen, die Umwelt mit den eigenen Ansichten zu konfrontieren, auch wenn es unerwünscht ist, man vielleicht als Querulant gilt und man sich dabei unbehaglich fühlt. Doch es steht niemandem zu, anderen die eigene Meinung aufzuzwingen oder diese lächerlich zu machen, nur weil dieser eine andere Auffassung zu einem Thema hat.

Sehen Sie jetzt die Diskussion, wie man seit EINEM JAHR mit Covid19 umgeht. Politik und Medien haben ihre Meinung und die pressen sie durch, egal wie viele wirkliche weitere Wissenschaftler und Experten etwas anderes sagen. Egal, was auf der Strecke bleibt, egal wie gefährlich diese Krankheit wirklich ist.

Oder ist Ihrer Meinung nach eine Erkrankung, bei der 98 Prozent der Erkrankten keine oder nur leichte Symptome zeigen, so gefährlich für unser doch so gutes Gesundheitssystem, dass alles fahrlässig in den Ruin getrieben wird?

Demokratie ist das, was hier in Deutschland läuft schon lange nicht mehr.

Deutschland ist meines Erachtens nach, eher eine schwarz-rot-gold angestrichene DDR mit einem Riesenschuss Nazi-Deutschland.

Und das meine ich, als jemand, der diese verantwortlichen Parteien(CDU, SPD, FDP, Grüne, Freie Wähler) als Wechselwählerin immer, leider auch bei den letzten relevanten Wahlen gewählt hat und deren Vater (Jahrgang 1917)  im Widerstand gegen die NSDAP war und Menschen gerettet hat, deren Großvater väterlicherseits von den Nazis als gehobener Finanzbeamter unehrenhaft entlassen worden ist, weil er nicht in die NSDAP eintreten wollte. Beide konnten nach dem Nazi-Regime aber noch in den Spiegel sehen und hatten ein Gewissen.

Und was ist jetzt der Fall, Menschen, die anderer Meinung sind, werden als antidemokratisch und rechtsradikal diffamiert, zwangsversetzt und schlimmeres.

Ich bin empört über diese Bundesrepublik Deutschland seit dem Jahr 2020.

Ihre Brigitte H. Alsleben

Kommentare sind geschlossen.
error: Content is protected !!